Bayernnetz für Radler

Ries-Radweg

Ries-Radweg

Der Radweg verläuft ab Nördlingen im geologisch bedeutsamen Rieskrater durch die fruchtbare Hochebene nach Wemding. Von dort führt er über bewaldete Hügelketten nach Monheim und erreicht bei Mörnsheim das reizvolle Altmühltal. Der Radweg verläuft überwiegend auf asphaltierten Nebenstraßen.

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

Nördlingen
Ehemalige Freie Reichsstadt mit vollständig erhaltenem mittelalterlichem Mauerring, evang. Stadtpfarrkirche St. Georg (spätgotische Hallenkirche) mit 90 m hohem Turm (Daniel, Aussicht!), Rathaus (13. Jahrhundert), Rieskrater-Museum (Geologie)"
Wemding
Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein, mittelalterliches Stadtbild, Heimatmuseum, KunstMuseum Donau Ries
Monheim
Kath. Stadtpfarrkirche St. Walburga
Mörnsheim
Fossiliensammlung auf dem Maxberg, gut erhaltener gotischer Kastenhof

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Karten, Hinweise, Links

Statistik

  • Dauer
    3:32 Std.
  • Distanz
    53 km
  • Gesamtsteigung
    341 m
  • Gesamtgefälle
    374 m
  • Höchster Punkt
    542 m
  • Tiefster Punkt
    399 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.