Bayernnetz für Radler

Radwanderweg Fränkische Saale

Radwanderweg Fränkische Saale

Der Radwanderweg Fränkische Saale verläuft von Gemünden a.Main im landschaftlich reizvollen Saaletal bis zur Quelle bei Alsleben an der Grenze zu Thüringen. Der größte Teil der Strecke verläuft abseits vom Straßenverkehr. Die Wege sind asphaltiert oder fein geschottert (Forstwege).

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

Gemünden a.Main
Burgruine Scherenburg, Museum Film-Photo-Ton
Hammelburg
Stadtbrunnen von 1541 am Marktplatz, Rathaus aus dem 16. Jh., Schloss Saaleck aus dem 12. Jh., Stadtmuseum Herrenmühle
Bad Kissingen
Bekanntes Kurbad, Regenten- und Arkadenbau im klassizistischen Stil, Altes Rathaus aus dem 16. Jh., Museum Obere Saline mit Bismarck-Museum
Bad Neustadt a.d.Saale
Kreisstadt als Verwaltungs- und Behördenzentrum, Bäderstadt mit Herz- und Gefäßklinik, mittelalterliches Altstadtbild, Salzburg eine der ältesten und größten Burgruinen Deutschlands, Wagstädter Heimatstuben
Bad Königshofen i.Grabfeld
Ehemaliger karolingischer Königshof mit Pfarrkirche (1442-1520) und Rathaus (1564-1575), seit 1970 Kurbad, Museum für Grenzgänger, Archäologisches Museum

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Karten, Hinweise, Links

Statistik

  • Dauer
    8:28 Std.
  • Distanz
    127 km
  • Gesamtsteigung
    713 m
  • Gesamtgefälle
    874 m
  • Höchster Punkt
    322 m
  • Tiefster Punkt
    154 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.