Bayernnetz für Radler

Ohetal-Radweg

Ohetal-Radweg

Der Ohetalradweg verbindet den Donau- und Vilstalradweg mit dem Donau-Ilz-Radweg im Bayerischen Wald. Der Radweg beginnt in Vilshofen an der Donau und führt bis Oberschöllnach bei Hofkirchen auf der nördlichen Route des Donauradwegs. Auf ruhigen Nebenstraßen geht es weiter durch das naturbelassene Tal der Kleinen Ohe nach Schöllnstein und zur Ortschaft Kopfsberg, die man über einen Steg erreicht. Entlang des Mühlberges führt der Radweg dann nach Iggensbach, wo er an den Donau-Ilz-Radweg anbindet.
Durchgängig gut befahrbarer, familienfreundlicher Radweg mit geringen Steigungen. Von Vilshofen an der Donau bis Schöllnstein auf Asphaltdecke (15 km), dann bis Iggensbach auf wassergebundener Decke (4 km).

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

Vilshofen an der Donau
Benediktinerkloster Schweiklberg, Wallfahrtskirche, Stadtturm
Hofkirchen
Burgruine Hilgartsberg, Donaulände
Schöllnstein
Burgruine
Iggensbach
Wallfahrtskirche Handlab

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Karten, Hinweise, Links

Statistik

  • Dauer
    1:16 Std.
  • Distanz
    19 km
  • Gesamtsteigung
    96 m
  • Gesamtgefälle
    173 m
  • Höchster Punkt
    383 m
  • Tiefster Punkt
    301 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.