Bayernnetz für Radler

Bodensee-Königssee-Radweg

Bodensee-Königssee-Radweg

Der Radweg quer durch das hügelige Voralpenland bietet ständig reizvolle Blicke auf Alpen, idyllische Seen und Wälder. Er führt von Lindau (Bodensee) hinaus in die hügelige, waldreiche Allgäuer Voralpenlandschaft. Vorbei am Großen Alpsee, Rottach-Stausee und Hopfensee wird Füssen erreicht. Von Füssen kommend wird der Radweg Romantische Straße bis Halblech oder bis zur Wieskirche mitbenutzt. Der Radweg zweigt dann über den Königsweg nach Osten ab, durchstreift auf forstlichen Wegen die Wälder der Ammergauer Berge und führt über Bad Kohlgrub und das Murnauer Moos nach Eschenlohe. Nach Süden entlang der Loisach verlaufend erreicht der Radfahrer bei schönen Ausblicken auf das Felsmassiv des Wettersteingebirges Garmisch-Partenkirchen. Ab Eschenlohe führt der Radweg entlang der Loisach nach Nordosten zum Kochelsee und durch die Loisachmoore, teilweise den „Prälaten-Radweg“ mitbenutzend, nach Bad Tölz. Hier kann man auf den Isarradweg wechseln. Von Bad Tölz führt der Bodensee-Königssee-Radweg über den Tegernsee und Schliersee zum Innradweg, kreuzt den Inn und bindet am Chiemsee in den Salinen-Radweg ein, der bis Berchtesgaden und zum Königssee führt. Der Radler bewegt sich überwiegend auf befestigten Feldwegen und schwach befahrenen Straßen und hat an einigen Stellen größere Steigungen und Abfahrten zu überwinden.

Karten, Hinweise, Links

Amtliche Topographische Karten M 1:100.000
Umgebungskarten M 1:50.000
Amtliche Topographische Karten M 1:25.000
Esterbauer Verlag,
Galli Verlag
Teilroute des Radfernwegenetzes Deutschland, D-Route 8 Rhein-Route und D-Route 11 Ostsee - Oberbayern
In Garmisch-Partenkirchen besteht Wahlmöglichkeit auf meist straßenbegleitenden Radwegen nach Osten über Mittenwald oder nach Westen über Grainau, Griesen Tirol zu erreichen.
Ab Altenau gibt es einen Abzweig nach Oberammergau, Kloster Ettal und Schloss Linderhof.
Zwischen Staudach-Egerndach und Siegsdorf muß eine Kreisstraße benutzt werden, die durch den Ort "Bayern" führt.
Informationen über die Schifffahrt auf dem Forggensee
Informationen über die Schifffahrt auf dem Tegernsee
Informationen über die Schifffahrt auf dem Königssee
Link-Sammlung zum Urlaubsland Allgäu
Die Arbeitsgemeinschaft Bodensee-Königssee-Radweg bietet zusätzliche Informationen an.
Biosphärenreservat Berchtesgadener Land
Jugendherbergen: Lindau (Bodensee), Füssen, Kochel a.See, Benediktbeuern (Miriam), Benediktbeuern (Don Bosco), Schliersee, Berchtesgaden
Umweltstation: Zentrum für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern
Geotope: Lechfall und Klamm bei Füssen, Steinerne Agnes, Mühlsteinbruch Hinterhör, Flysch im Röthenbachtal, Nagelfluh am Hochgrat, Watzmann-Ostwand mit Eiskapelle

Statistik

  • Dauer
    28:12 Std.
  • Distanz
    423 km
  • Gesamtsteigung
    4905 m
  • Gesamtgefälle
    4701 m
  • Höchster Punkt
    993 m
  • Tiefster Punkt
    396 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML