Bayernnetz für Radler

Bayerisch-Böhmischer Freundschaftsweg

Bayerisch-Böhmischer Freundschaftsweg

Ca. 45 km des Radwegs verlaufen auf der ehemaligen Bahntrasse von Wölsendorf nach Schönsee. Die Oberfläche besteht überwiegend aus einer mit Sand und feinem Splitt befestigten Fahrbahn. Kurze Abschnitte sind auch mit Asphalt befestigt. Der Radweg beginnt inmitten der historischen Altstadt von Nabburg am Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald/Landkreis Schwandorf, führt über das idyllische Tal der Schwarzach weiter in das liebliche, verträumte Murrachtal durch traditionell bäuerliche Kulturlandschaften vorbei an malerischen historischen Orten wie Oberviechtach und Schönsee. Baudenkmäler wie die Burgruine Haus Murach bereichern die Fahrt auf dem familienfreundlichen Radweg. Auf tschechischer Seite verläuft der Radweg auf Feld- und Waldwegen sowie wenig befahrenen Nebenstraßen 30 km bis nach Horsovsky Tyn (Bischofteinitz). Von Wölsendorf bis Zangenstein führt der Bayerisch Böhmische Freundschaftsweg auf der Trasse des Schwarzachtal-Radwegs, von Schönsee bis Schwarzach an der bayerisch-böhmischen Grenze auf der Trasse des Grünes Dach Radwegs. In Bayern ist der Radweg durch ein weißes Schild mit grünem Fahrrad und Abkürzung Fr für Freundschaftsweg sowie dem Y-Logo auf blauem Grund gekennzeichnet. In Tschechien ist der Radweg durch ein gelbes Schild mit der Nummer 2141 beschildert.

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

Nabburg
Mittelalterliche Altstadt, gotische Stadtpfarrkirche, Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald/Landkreis Schwandorf, Basilika und Karner mit romanischen Fresken in Perschen, Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen, Museum im Schmidt Haus, Stadtmuseum im Zehentstadel
Wölsendorf
Besucherbergwerk Kocherstollen
Schwarzach b.Nabburg
Pfarrkirche St. Ulrich mit Laurentiuskapelle und Brünnl
Willhof
Jacobi-Kirche aus der romanischen Zeit
Altendorf
Pfarrkirche St. Andreas (um 1200)
Zangenstein
Burgruine und Schlosskapelle
Pertolzhofen
Marienkirche romanischen Ursprungs
Obermurach
Burgruine Haus Murach (Burgschlüssel kann in Obermurach Hs.Nr. 58 abgeholt werden)
Oberviechtach
Stadtpfarrkirche St. Johannes, Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum
Gaisthal
Frauenstein mit alter Burgruine, schönstes Dorf der Oberpfalz (1995)
Schönsee
Kurpark, Centrum Bavaria Bohemia, Dr.-Arthur-Lindgens-Jagdmuseum, Doppelter Nepomuk"
Stadlern
Burgruine Reichenstein, Böhmerwald-Aussichtsturm

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Karten, Hinweise, Links

Statistik

  • Dauer
    4:04 Std.
  • Distanz
    61 km
  • Gesamtsteigung
    641 m
  • Gesamtgefälle
    447 m
  • Höchster Punkt
    750 m
  • Tiefster Punkt
    363 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.