Radroutenplaner

Einige Funktionen im Überblick

Radroutenplaner

Routen planen – direkt mit Alternativen.

Nach der Eingabe von Start-, Ziel und ggf. Zwischenpunkten werden sofort drei alternative Routen berechnet und auf dem Bildschirm angezeigt:

  • Eine Route, die möglichst über das Bayernnetz für Radler läuft,
  • eine Route, die über das Radnetz des Radroutenplaners verläuft,
  • eine Route, die möglichst direkt fahrradtaugliche Verbindungen benutzt.
  • eine Route, die möglichst über eine feste Oberfläche (Asphalt, Beton) führt.

Nach Auswahl eines Routenvorschlags werden Detailinformationen zu Länge, Fahrzeit und Höhenmetern sowie das Höhenprofil, der zugehörigem GPS-Track und eine detaillierte Fahrtanweisung ausgegeben. Sie können die Route verändern, ausdrucken, auf die App übertragen oder an Jemanden verschicken.

Radroutenplaner

Informationen zu den Radwegen im Bayernnetz auch auf der Kartenseite.

Jeder Radweg des Bayernnetz für Radler wird auf der Kartenseite in einer Liste aufgeführt, die man nach verschiedenen Kriterien (Regierungsbezirke, alphabetisch, …) filtern kann. Neben Detailinformationen zu den Wegen wird der Verlauf auf der Karte dargestellt.

Radroutenplaner

Rundrouten planen mit nur 2 Mausklicks.

Die Funktion ‚Rundroute planen‘ erstellt einer Route mit demselben Start und Ziel mit nur zwei Mausklicks. Beim Klick in die Karte wird der Start-/Zielpunkt festgelegt. Dann erhält man durch „Ziehen“ mit der Maus zum am weitesten entfernten Punkt sofort einen Vorschlag für eine Rundroute. Diese kann wie üblich durch Verschieben der Zwischenpunkte oder Einfügen weiterer Zwischenpunkte einfach verändert werden.

Radroutenplaner

Infos direkt auf der Karte.

Der Radroutenplaner bietet ein umfangreiches Informationsangebot auf der Karte: Von Sehenswürdigkeiten über Bahnhöfe, Läden mit Fahrradverleih, Schlauchautomaten bis zu Rast-, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Bei Klick auf eine Strecke werden alle dort verlaufenden Radrouten aufgelistet und per Klick farblich hervorgehoben.