Bayernnetz für Radler

Vogtlandradweg

Vogtlandradweg

Der Vogtland-Radweg führt den Radwanderer entlang der südlichen Regnitz durch Niederungen und auf Erhebungen mit herrlichem Ausblick in das Bayerische Vogtland zur Landesgrenze nach Sachsen. Der Weg verläuft durchwegs auf asphaltierten, straßenbegleitenden Radwegen und schwach befahrenen Straßen.

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

Hof
Untreusee, Frei- und Hallenspaßbad, Bayerisches Vogtland Museum, Theresienstein mit Zoo, Botanischer Garten, Geologischer Garten und Labyrinth, Lorenzkirche, Hospitalkirche, Michaeliskirche, neugotisches Rathaus (Tourist Information)"
Tauperlitz
Quellitzsee, Naherholungszentrum
Regnitzlosau
Evangelische Kirche mit Barockaltar und herrlicher Kassettendecke, einziges Umgebindehaus (Dreiseithof) Deutschlands in Nentschau
Gattendorf (ca. 3 km entfernt)
Schloss mit Burgruine in Schloßgattendorf, Dorfkirchlein in Kirchgattendorf, preisgekröntes Ortsbild

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Karten, Hinweise, Links

Statistik

  • Dauer
    48 min
  • Distanz
    12 km
  • Gesamtsteigung
    175 m
  • Gesamtgefälle
    103 m
  • Höchster Punkt
    557 m
  • Tiefster Punkt
    478 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.