Bayernnetz für Radler

Salinen-Radweg

Salinen-Radweg

Der Radweg entlang historischer Salzgewinnungsstätten und Soleleitungen führt von Rosenheim über hügeliges Gelände am Simssee vorbei auf verkehrsarmen Straßen und Wegen zum Chiemsee, berührt den Nordrand der Chiemgauer Alpen und die ehemalige Salinenstadt Traunstein und erreicht über Teisendorf und Piding die Saline Bad Reichenhall. Der Radweg führt weiter am zu besichtigenden Salzbergwerk Berchtesgaden vorbei und endet in Hallein im Land Salzburg. Von Bernau a.Chiemsee bis Berchtesgaden ist der Radweg Teil des Bodensee-Königssee-Radwegs.

Karten, Hinweise, Links

Amtliche Topographische Karten M 1:100.000
Umgebungskarten M 1:50.000
Amtliche Topographische Karten M 1:25.000
Teilroute des Radfernwegenetzes Deutschland, D-Route 11 Ostsee - Oberbayern
Informationen zur Radwanderregion Chiemsee
Jugendherbergen: Prien am Chiemsee (5 km nordöstlich), Traunstein, Berchtesgaden
Geotop: Steinerne Agnes

Statistik

  • Dauer
    8:28 Std.
  • Distanz
    127 km
  • Gesamtsteigung
    1671 m
  • Gesamtgefälle
    1458 m
  • Höchster Punkt
    701 m
  • Tiefster Punkt
    443 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML