Bayernnetz für Radler

Rott-Alz-Radweg

Rott-Alz-Radweg

Der Radweg beginnt in Neumarkt-Sankt Veit, wo er an den Rottalradweg sowie Vils-Rott-Radweg anschließt, quert den Schauplatz von Deutschlands letzter Ritterschlacht (1322) in Richtung Mühldorf a.Inn und verläuft in einem leichten Auf und Ab überwiegend auf verkehrsarmen Straßen und Wegen durch das hügelige Holzland nach Mühldorf a.Inn. Von der Kreisstadt führt der Weg über Polling durch überwiegend leicht bewegtes Gelände, teilweise auch auf Wirtschafts- bzw. Forstwegen nach Garching a.d.Alz. Dort haben Sie Anschluss an den Alzradweg Richtung Marktl oder Trostberg.

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Statistik

  • Dauer
    2:24 Std.
  • Distanz
    36 km
  • Gesamtsteigung
    414 m
  • Gesamtgefälle
    426 m
  • Höchster Punkt
    500 m
  • Tiefster Punkt
    372 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.