Bayernnetz für Radler

Reichswald-Brombachsee-Radweg

Reichswald-Brombachsee-Radweg

Der „Radwanderweg Reichswald-Brombachsee“ hat zwei Einstiegsmöglichkeiten. Er verbindet zum einen Nürnberg-Langwasser und zum anderen Röthenbach St. Wolfgang mit dem Brombachsee. Von dort beginnt er am Ludwig-Donau-Main-Kanal und mündet nachdem er Wendelstein passiert hat in die Hauptroute, die am P+R-Platz Langwasser Süd beginnt und zunächst den Lorenzer Reichswald durchquert. Auf beiden Trassen ist auch die Anbindung an den „Fünf-Flüsse-Radweg“ ausgeschildert. Nach dem Zusammentreffen der beiden Trassen bei Sorg folgen wir dem Weg in Richtung Südwest über Leerstetten bis Rednitzhembach, queren hier den Main-Donau-Kanal und fahren über Ungerthal am Heidenberg, ab hier wird es anspruchsvoll, Richtung Abenberg. Über Mosbach stößt unsere Route im Osten von Spalt auf die Alternativ-Route des „Fränkischen WasserRadweges“ und des „Radwanderweges Rothsee-Brombachsee“. Von Spalt aus geht es im Schlussabschnitt nochmal über den Berg von Großweingarten nach Enderndorf am Brombachsee. Von hier aus ist man an diverse Radrouten zur Fortsetzung einer längeren Radrundreise gut angebunden. Der „Radwanderweg Reichswald-Brombachsee“ ist gut ausgebaut, überwiegend asphaltiert, der Rest geschottert. Der Weg bietet einige Steigungen, zwei davon sind auf ca. 1,2 mit 130 Höhenmetern und 1,0 km mit 100 Höhenmetern als mittelschwer bis schwer einzustufen.

Karten, Hinweise, Links

Amtliche Topographische Karten M 1:100.000
Umgebungskarten M 1:50.000
Amtliche Topographische Karten M 1:25.000
gute Gastronomie
Ludwig-Donau-Main-Kanal
Wendelstein
Rednitzhembacher Kunstweg
Wildgehege in Kühedorf
Sagenwege im Heidenberg
Burg Abenberg
Hopfen-Bier-Gut in Spalt
Brombachsee und Igelsbachsee

Statistik

  • Dauer
    32 min
  • Distanz
    8 km
  • Gesamtsteigung
    48 m
  • Gesamtgefälle
    64 m
  • Höchster Punkt
    354 m
  • Tiefster Punkt
    325 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML