Bayernnetz für Radler

Mangfall-Radweg

Mangfall-Radweg

Der Radweg verbindet München mit Rosenheim. Die Route führt auf straßenbegleitenden Radwegen aus der Stadt heraus und läuft ab Feldkirchen-Westerham entlang der Mangfall. Der Radler fährt auf ebener Strecke den Fluss entlang über Kolbermoor nach Rosenheim.

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

München
Frühere Residenzstadt, Bayerns Landeshauptstadt, zahlreiche Museen, Schlösser, Kirchen und Wirtshäuser von internationalem Rang"
Aying
Bekannte Ausflugsgaststätte
Bruckmühl
Alter Industriestandort
Bad Aibling
Historische Bauten der Kirchzeile, Rokokokirche St. Sebastian, Kurpark Bad Aibling
Rosenheim
Historische Stadtkulisse, bekannte Galerie "Lokschuppen", Innschifffahrtsmuseum, Städtisches Museum, Holztechnisches Museum, Städtische Galerie

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Karten, Hinweise, Links

Statistik

  • Dauer
    4:24 Std.
  • Distanz
    66 km
  • Gesamtsteigung
    321 m
  • Gesamtgefälle
    391 m
  • Höchster Punkt
    651 m
  • Tiefster Punkt
    442 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.