Bayernnetz für Radler

Main-Werra-Radweg

Main-Werra-Radweg

Der Radwanderweg verläuft durch das wellige Maindreieck, eine interessante Landschaft. Wo es möglich ist, folgt er den Tälern (Werntal, Maintal, Lauertal, Streutal) und fährt so auf ebener Strecke. Wenn der Weg die Täler verlässt, müssen sanfte und mittlere Steigungen überwunden werden. Die Route verbindet das liebliche Maintal mit den Ausläufern der Rhön und des Thüringer Waldes. Die Strecke ist beschildert und für geübte Radfahrer geeignet. Große Teile der Strecke verlaufen abseits vom Straßenverkehr. Die Oberfläche ist asphaltiert oder fein geschottert (Forstwege). Immer wieder muss auf schwach befahrene Straßen ohne Radweg ausgewichen werden.

Karten, Hinweise, Links

Amtliche Topographische Karten M 1:100.000
Umgebungskarten M 1:50.000
Amtliche Topographische Karten M 1:25.000
Galli Verlag
Jugendherbergen: Würzburg, Schweinfurt
Umweltstationen: Ökohaus Würzburg, Umweltstation der Stadt Würzburg

Statistik

  • Dauer
    8:20 Std.
  • Distanz
    125 km
  • Gesamtsteigung
    845 m
  • Gesamtgefälle
    1097 m
  • Höchster Punkt
    424 m
  • Tiefster Punkt
    170 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML