Bayernnetz für Radler

Labertal-Radweg

Labertal-Radweg

Der Labertalradweg führt von Neufahrn i.NB entlang des Labertals bis nach Straubing und ist dort an den Donauradweg angebunden. Der Radwanderweg verläuft ohne größere Steigungen teilweise auf Radwegen, zum Teil auf wenig befahrenen Nebenstraßen. Der Weg hat fast überall eine asphaltierte, sehr gut befahrbare Oberfläche. Die erholsamste und gesündeste Art, den Gäuboden, seine Menschen und seine Gastfreundschaft kennenzulernen.

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

Neufahrn i.NB
Schloss Neufahrn
Mallersdorf-Pfaffenberg
Ehem. Benediktinerkloster mit Klosterkirche
Geiselhöring
Stadtplatz mit historischem Rathaus
Straubing
Historisches Stadtzentrum, Stadtplatz mit Stadtturm (Wahrzeichen), ehemaliges Herzogsschloss, Gäubodenmuseum mit "Römischen Schatzfund", Tiergarten, Vielzahl von sehenswerten Sakralbauten"

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Statistik

  • Dauer
    2:28 Std.
  • Distanz
    37 km
  • Gesamtsteigung
    180 m
  • Gesamtgefälle
    253 m
  • Höchster Punkt
    405 m
  • Tiefster Punkt
    326 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.