Bayernnetz für Radler

Fichtelnaab-Radweg

Fichtelnaab-Radweg

Eine Herausforderung für aktive, sportliche Radwanderer mit viel Natur pur durch den Steinwald und das Fichtelgebirge. Oft auf Flurwegen und ruhigen Nebenstraßen, auch auf separaten Radwegen (ehemalige Bahnlinie)

Karten, Hinweise, Links

Amtliche Topographische Karten M 1:100.000
Umgebungskarten M 1:50.000
Amtliche Topographische Karten M 1:25.000
Galli Verlag
Am Radweg: Hammerschlösser aus dem "Ruhrgebiet des Mittelalters"
Bischofsgrün: Sprungschanze für Winter- und Sommerskispringen, Seilschwebebahn zum Aussichtsturm auf dem Ochsenkopfgipfel, Sommerrodelbahn
Geotop: Serpentinit-Härtling am Föhrenbühl

Statistik

  • Dauer
    3:36 Std.
  • Distanz
    54 km
  • Gesamtsteigung
    537 m
  • Gesamtgefälle
    744 m
  • Höchster Punkt
    798 m
  • Tiefster Punkt
    419 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML