Bayernnetz für Radler

Durchs Erdinger Land

Durchs Erdinger Land

Der Radweg führt durch das ländlich und bäuerlich geprägte Erdinger Land. Zusammen mit dem Radweg Haager Land verbindet er ab der Mühldorfer Landkreisgrenze nördlich Maitenbeth die Isar östl. Freising mit dem Inn bei Gars a.Inn. Der Radler erlebt die Naturlandschaft südlich der Isar, begleitet das kleine Flüsschen Dorfen und den Mittleren Isar Kanal im Osten des Flughafens nach Süden zum Mittelzentrum Erding. Von dort geht es entlang der Sempt über Wörth nach Buch a.Buchrain. Bei der Ortschaft Niesberg beginnt der Radweg Haager Land. Der Radweg nutzt schwach befahrene Straßen mit gutem Belag.

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

Marzling
Südlich der Autobahn Badesee Stoiber-Mühle
Erding
Schöner Marktplatz mit Landshuter Tor, Wallfahrtskirche Hl. Blut, Badeparadies "Therme Erding", historische Wirtschaft "Erdinger Weißbräu", Museum Erding, Bauernhausmuseum des Landkreises Erding, Museum der Stadtwerke Erding
Buch a.Buchrain
Rokokokirche St. Martin

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Karten, Hinweise, Links

Statistik

  • Dauer
    3:36 Std.
  • Distanz
    54 km
  • Gesamtsteigung
    450 m
  • Gesamtgefälle
    268 m
  • Höchster Punkt
    635 m
  • Tiefster Punkt
    428 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.