Bayernnetz für Radler

Donau-Regen Radweg

Donau-Regen Radweg

Der Donau-Regen-Radweg führt ohne größere Steigungen auf einer ehemaligen Bahntrasse von Miltach, wo er vom Regental-Radweg abzweigt, bis nach Bogen zum Donauradweg. Die wassergebundene Fahrbahndecke ist sehr gut befahrbar. Familienfreundlichkeit steht also an erster Stelle. Knapp 40 km Radwanderfreuden in reizvoller Landschaft mit vielen Einkehrmöglichkeiten.

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

Miltach
Schloss Miltach und Schloss Altrandsberg
Rattenberg
Heimatmuseum, Oldtimer-Traktorenmuseum
Konzell
Ort Denkzell, der den Titel "schönstes Dorf Deutschlands" errungen hat"
Haibach
Burgruine auf dem Hofberg mit herrlicher Aussicht
Mitterfels
Burg mit Heimatmuseum
Hunderdorf
Abstecher zum Kloster Windberg
Bogen
Wallfahrtskirche und Kreismuseum auf dem Bogenberg (herrlicher Aussichtspunkt, Einkehrmöglichkeit)"

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Statistik

  • Dauer
    2:32 Std.
  • Distanz
    38 km
  • Gesamtsteigung
    351 m
  • Gesamtgefälle
    286 m
  • Höchster Punkt
    526 m
  • Tiefster Punkt
    317 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.