Bayernnetz für Radler

Donau-Altmühl Radweg

Donau-Altmühl Radweg

Der Donau-Altmühl-Radweg zweigt in Ingolstadt vom Donauradweg ab und führt in das Tal der Altmühl bei Pfünz. Er verläuft überwiegend auf Forst- und Radwegen mit geringen bis mittleren Steigungen.

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

Ingolstadt
Neues und Altes Schloss, Asamkirche, Münster, Hohe Schule, historisches Stadtbild, Museen
Gaimersheim
Rathaus mit Fassade aus der Renaissancezeit, Marktmuseum, Erlebnisbad Aquamarin
Böhmfeld
Pfarrkirche, Kräuterweg
Hofstetten
Jura-Bauernhof-Museum, Barockschloss
Pfünz
Schloss, Pfarrkirche St. Nikolaus

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Karten, Hinweise, Links

Statistik

  • Dauer
    1:40 Std.
  • Distanz
    25 km
  • Gesamtsteigung
    233 m
  • Gesamtgefälle
    221 m
  • Höchster Punkt
    504 m
  • Tiefster Punkt
    371 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.