Bayernnetz für Radler

Anlautertal-Radweg

Anlautertal-Radweg

Eine anstrengende, aber aufregende Tour ist der Anlautertal-Radweg: Stationen sind das römische Weißenburg, ein Besuch des ehemaligen Wasserschlosses in Titting, das romantische Anlautertal und das radlfreundliche Kinding. Nach überwältigender Kultur am Startort und kräftigem Anstieg werden Sie in herrliche Landschaft entführt: weite Hochebenen der Juraalb und verträumte Winkel entlang der malerischen Anlauter. Genießen Sie die Tour in die Natur.
Die ersten Meter haben es in sich: Von Weißenburg aus geht es die Jurahöhen hinauf. Wer sich die Energieleistung nicht abzwingen will, sollte gleich auf der Jurahochebene starten. Da bei der Tour manches Stück auf der Straße gefahren werden muss wie beispielsweise die rasante Abfahrt in Bechtal, ist die Tour für Kinder wenig geeignet. Die gut 40 Kilometer stellen zwar eine sportliche Herausforderung dar, bieten dafür aber schöne Aussichten.

Sehenswürdigkeiten entlang des Radweges

Weißenburg
Römische Thermen: Große, außergewöhnliche gut erhaltene antike Bäderanlage. Das neue Empfangsgebäude fungiert dank Infowand und 3D-Film als multimediales "Tor zum römischen Weißenburg""
Titting
Ehemaliges Wasserschloss: Die Urspünge des Schlosses liegen im Dunkeln, 1497 wird es erstmals erwähnt. 1707 ließ der Fürstbischof von Eichstätt am Tittinger Wasserschloss eine Brauerei einrichten ? seitdem wird hier Bier gebraut.
Enkering
Ruine Rumburg: Gegliedert ist die Anlage in die als Ruine gut erhaltene Hauptburg und eine durch einen tiefen und breiten Graben abgetrennte und nun mehr als Bodendenkmal erhaltene Vorburg.
Kinding
Kirchenburg Kinding: Die spätmittelalterliche Wehranlage ist sehr gut erhalten. Dem inneren Friedhof ist der ebenfalls ummauerte äußere Friedhof vorgelagert, der in Kriegszeiten als Fluchtstätte diente.

"Bett+Bike" Übernachten entlang des Radweges

Folgende vom ADFC zertifizierte, fahrradfreundliche Gastbetriebe befinden sich (in maximalem Abstand von 2,5 km) entlang der Route.

Mit Bett+Bike erhalten Sie besonders fahrradfreundliche Leistungen. Das Qualitätssiegel wird vom allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Weitere Informationen unter: www.bettundbike.de

Statistik

  • Dauer
    2:56 Std.
  • Distanz
    44 km
  • Gesamtsteigung
    386 m
  • Gesamtgefälle
    429 m
  • Höchster Punkt
    615 m
  • Tiefster Punkt
    373 m

Downloads

  • Drucken
    Versenden
  • GPX
    KML

Beschilderung

Eine Route des Bayernnetz für Radler wird immer durchgehend mit zwei Logos beschildert.